Update 18.02.2019 – Foto vom KONZERT: Der DTKV präsentiert die “Musikalische Kaffeestunde”. Von Erwachsenen für Erwachsene!

Zurück zur Startseite

Liebe Musik- und Kunstfreunde,

Am Samstag, den 16. Februar 2019, fand das alljährliche Konzert mit erwachsenen Schülern von Lehrern des DTKV statt. Zu hören waren Schüler von Gabriele Paqué und Gotthard Kladetzky (Vorsitzender des DTKV, Bezirk Bonn/Rhein-Sieg) Unser Ziel war zweierlei, nämlich um unseren Schülern die Möglichkeit zu geben, öffentlich aufzutreten und andererseits dem Publikum zu zeigen, dass man noch durchaus erfolgreich mit Ende 60 oder Anfang 70 mit dem Erlernen eines Instruments beginnen kann.
Dies ließ sich natürlich wunderbar anhand der vielen musikalischen Beiträge, die unsere Schüler zum Besten gaben, beweisen: von relativ leichten Stücken über Chopin und Schubert bis sogar hin zu Werken von Liszt waren alle Schwierigkeitsgrade vertreten. Eine überaus erstaunliche Leistung, wenn man sich das fortgeschrittene Lebensalter der Interpreten vor Augen führt!
Allen Musikern war gemein, dass sie ihre Stücke mit unheimlich viel Lebensfreude und Emotionalität füllten, was auch nicht unbemerkt am Publikum vorüberging. In den kurzen Interviews, die Gabriele Paqué mit den Schülern führte, wurde auch gerade dieser Punkt wieder und wieder hervorgehoben: die Freude, im Alter musizieren zu können. Auch, wenn dies mit dem inzwischen oftmals stressigen Alltag schwer zu vereinbaren ist, suchen und schaffen sie sich immer wieder die Zeit, um ungestört üben zu können. Dies ist übrigens unabhängig davon, ob jemand noch berufstätig oder schon im Ruhestand ist.
Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Freude am Musizieren besteht darin, dass sich die Schüler untereinander organisieren, miteinander üben und für einander vorspielen. Gerade diese Eigeninitiative ist es, die das Musizieren so erfolgreich und in Anbetracht der Freundschaften, die sich dabei bilden, zu einer ungemeinen Lebensbereicherung macht.

Bei der diesjährigen Veranstaltung sammelten wird am Ende des Konzerts Spenden für die notleidenden Menschen im Jemen und ich bin überaus glücklich, dass wir insgesamt 170,- € sammeln konnten. Sie gingen an das Deutsche Komitee für UNICEF e.V. unter dem Stichwort Nothilfe Jemen.

Somit möchte ich mich bei allen Beteiligten nochmal ganz herzlich Bedanken! Ein wunderschöner Nachmittag für einen guten Zweck!


Liebe Musik- und Kunstfreunde,

Erneut treffen sich die erwachsenen Schüler von Lehrern des DTKV, um der Öffentlichkeit eine Kostprobe ihrer vielen Arbeit präsentieren zu können. Ob Piano solo, zu 4 Händen, Violine, Harfe oder Flöte: es gibt viele Instrumente, die man als Erwachsener noch erlernen kann. Es erwartet Sie ein außergewöhnliches und abwechslungsreiches Programm, gespielt von Wiedereinsteigern (d. h. als Kind oder Jugendlicher hatte man schon Klavierunterricht und hat diesen im erwachsenen Alter wieder aufgenommen) oder als Anfänger.
Somit bietet das Konzert einen besonderen Reiz und Ansporn für Jeden, der sich mit der Frage beschäftigt, ob man die Musik nicht auch gerne in sein Leben integrieren möchte. Hören Sie selbst, inmitten einer ganz besonderen Atmosphäre umringt von Kunst.

Es spielen Schüler von Gabriele Paqué und Lehrern des DTKV.


Samstag, 16. Februar 2019

17 Uhr

Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14

53115 Bonn

Programm:

Richard Krentzlin (1864-1956)
Ungarischer Tanz

Anne Terzibaschitsch (*1955)
Mitternachtstango

Martha Mier (*1936)
Morning light
The great Barrier Reef

Anton Diabelli (1781-1858)
Andante Cantabile
Hongroise

Johannes Brahms (1833-1897)
Ungarischer Tanz Nr.2

Jacob Schmitt (1799-1897)
Sonatine

Edvard Grieg (1843-1907)
Peer Gynt Suite „Morgenstimmung“

Martha Mier (*1936)
San Franzisko Blues

Guiseppe Galuzzi (1881-1936)
Minuetto sentimentale

Cristina de Simoni
Weggezogen

Robert Schumann (1810-1856)
Von fremden Ländern und Menschen

Martha Mier (*1936)
Spanish Gypsies

Anton Diabelli (1781-1858)
Sonatine G-Dur, Op. 24 (2)
– Allegretto
– Rondo Allegro non tanto

Franz Liszt (1811-1886)
aus 6 polnischen Liedern von Frédéric Chopin:
Nr.1: Mädchens Wunsch
Nr.2; Frühling
Nr.5: Meine Freuden

Fréderic Chopin (1810-1849)
Mazurka a-Moll op.67 Nr.4

Edvard Grieg (1843-1907)
Walzer in a-Moll op.12 Nr.2

Franz Schubert (1797-1828)
Moment musicale f-Moll op.94 Nr.3

Felix Mendelssohn – Bartholdy (1809-1847)
Kinderstück E-Dur Andante sostenuto

Martha Mier (*1936)
– Jazz alive
– I´ll wait for you

Der Eintritt ist frei!
Um eine Spende wird gebeten. Alle Spenden kommen hilfsbedürftigen Menschen im Jemen zugute.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Herzlichst
Gabriele Paqué

Hinweis Parken!
Parkmöglichkeiten in Bonn-Poppelsdorf, ca. 10 Gehminuten von der Blücherstraße entfernt! 

Das nächste Konzert findet am 09. März 2019 um 17:00 Uhr statt.
Knut Hanßen (Klavier) spielt Werke von J. Haydn, L. v. Beethoven und J. Brahms

Aktuelle Ausstellung von Lucia Hinz: Tanz der Farben
Samtags ist die Galerie von 14-18 Uhr geöffnet.
Nach telefonischer Absprache kann die Ausstellung auch zu anderen Zeiten besichtigt werden.
Blücherstr. 14, 53115 Bonn
Telefon: 0228-41076755

Zurück zur Startseite


NAVIGATION