Update 17.02.2020 – Fotos vom KONZERT: Erwachsene Schüler des DTKV spielen öffentlich vor

Foto: Johannes Paqué

Zurück zur Startseite

Liebe Freunde des Musizierens,

Am 15. Februar 2020 fand das jährliche Konzert des Deutschen Tonkünstler Verbands Bezirk Bonn/Rhein-Sieg im Musikstudio statt, an dem wieder viele erwachsene Schüler teilgenommen haben.

Die Schüler, die größtenteils im fortgeschrittenen Alter das Musizieren ganz neu erlernt haben oder aber wieder eingestiegen sind, beweisen so immer wieder, dass es nie zu spät ist, mit dem Musikunterricht zu beginnen! Von der Schwierigkeit der Stücke war dabei alles vertreten: von schönen kleinen Volksliedern bis hin zu einem Satz aus einer Liszt-Sonate war alles vertreten. Dabei standen alle Auftritte unter dem Credo, nicht das Publikum allein mit der Technik zu überzeugen, sondern das Stück musikalisch auch schön vorzutragen. Dabei hilft Lebenserfahrung ungemein und das haben unsere Schüler allemal erneut bewiesen!

Dieses Konzert war zugleich auch einem anderen guten Zweck gewidmet und so freue ich mich Ihnen sagen zu können, dass wir 160,- € gesammelt haben, die wir der Welthungerhilfe für den Jemen zukommen ließen!

Ich möchte mich bei allen Schülern und selbstverständlich auch ihren tollen Lehrern ganz herzlich für diesen schönen Nachmittag bedanken!


Liebe Musik- und Kunstfreunde,

Erneut treffen sich die erwachsenen Schüler von Lehrern des DTKV, um der Öffentlichkeit eine Kostprobe ihrer vielen Arbeit präsentieren zu können. Ob Piano solo, zu 4 Händen, Violine, Harfe oder Flöte: es gibt viele Instrumente, die man als Erwachsener noch erlernen kann. Es erwartet Sie ein außergewöhnliches und abwechslungsreiches Programm, gespielt von Wiedereinsteigern (d. h. als Kind oder Jugendlicher hatte man schon Klavierunterricht und hat diesen im erwachsenen Alter wieder aufgenommen) oder als Anfänger.
Somit bietet das Konzert einen besonderen Reiz und Ansporn für Jeden, der sich mit der Frage beschäftigt, ob man die Musik nicht auch gerne in sein Leben integrieren möchte. Hören Sie selbst, inmitten einer ganz besonderen Atmosphäre umringt von Kunst.

Es spielen Schüler von Gabriele Paqué, Gotthard Kladetzky, Gabriele Asdonk, Julia Eichler, Jamina Gerl und Gabriele Sebald.


Samstag, 15. Februar 2020

17:00 Uhr

im
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
53115 Bonn

Programm:

Englisches Volkslied
Scaborough

Martha Mier (*1936)
Japanischer Tempel

Nancy Faber (*1955)
Silver Rain Etüde

Englisches Volkslied
Greensleeves

Anton Diabelli (1781-1858)
Andante Cantabile
Allegro – Alla turca

Gustav Cornelius Gurlitt (1820-1901)
Valse noble op. 148 Nr. 8

Franz Schubert (1997-1828)
Scherzo in B-Dur, D 59

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Invention Nr. 8 in F-Dur

Robert Schumann (1810-1856)
Träumerei

Friedrich Kuhlau (1886-1932)
Aus 3 Duos op. 81
Duo Nr. 2 in F-Dur
– Allegro
– Allegretto

Richard Addinsell (1904-1977)
Bearbeitung für Piano solo von Henry Geehl
Warschauer Konzert

PAUSE

Johann Baptist Vanhal (1739-1813)
Sonatine op. 41 Nr. 2 in a-Moll
– Andantino
– Allegretto

Frédéric Chopin (1810-1849)
Valse op. 68 Nr. 1 in As-Dur
Valse op. 64 Nr. 2 in cis-Moll

Franz Liszt (1811-1886)
Aus Années de Pèlerinage: Troisième Année
Les jeux d`eaux á la Villa d´Este

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Triosonate für 2 Flöten und Continuo in G-Dur, BWV 1039
Allegro ma non presto

Der Eintritt ist frei!
Um eine Spende wird gebeten. Alle Spenden kommen hilfsbedürftigen Menschen im Jemen zugute.


 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Herzlichst
Gabriele Paqué

Hinweis Parken!
Parkmöglichkeiten in Bonn-Poppelsdorf, ca. 10 Gehminuten von der Blücherstraße entfernt!

 

Das nächste Konzert findet am 29. Februar 2020 um 17:00 Uhr statt:
Dr. Axel Schröter (Lesung) und Yizhuo Meng (Klavier): Musikalischer Vortrag über den Einfluss August von Kotzebues auf das Werk von L. v. Beethoven

Aktuelle Ausstellung: Natalia Simonenko präsentiert “Ein Lied der Träume”
Samtags ist die Galerie von 14-18 Uhr geöffnet.
Nach telefonischer Absprache kann die Ausstellung auch zu anderen Zeiten besichtigt werden.
Blücherstr. 14, 53115 Bonn
Telefon: 0228-41076755

Zurück zur Startseite